K ...

"

Klimabedienteil tauschen:

Besitzer der ersten E90/E91-Baureihe besitzen ein Klimabedienteil mit Drehreglern aus Plastik. Ab Modelljahr 2008 wurden diese bei einer Modellpflege durch optisch höherwertige mit Aluring ersetzt.
Zum Tausch der Ringe ist es notwendig das komplette Bedienteil zu tauschen, da die Ringe nicht einzeln zu entfernen sind.

Sollte beim Tausch des Bedienteils ein Fehler auftreten, kann man die Front des Bedienteiles auch entfernen und auf das Alte setzen.
Eine kurze Anleitung dazu findet man hier:
Umbau Klimabedienteil mit Aluringen

Kofferraumgröße des E91:

Die Angabe der Literzahlen der Kofferraumgröße hilft einem oft nicht weiter, wenn man wissen will, ob zum Beispiel ein Kinderwagen hinein passt.
Aus diesem Grund habe ich meinen Kofferraum vom E91 vermessen und wie folgt veranschaulicht: ( Mit umgeklappter Rücksitzlehne erreicht man 1,80m bis zum Anfang der Mittelkonsole. Jenach dem wie weit man den Sitz vorn hat, kann man es auch auf 1,90 bringen.)

 

Komfortbeladung beim E93:

Hier könnt ihr ein Video sehen, was die Eigenschaften der Komfortbeladung sehr gut zeigt: zum Video

Komfortzugang:

  • Nach Batteriewechsel funktioniert der Komfortzugang nicht mehr.

Lösung: Schlüssel ins Zündschloßstecken und eine Runde fahren. Danach hat das Auto den Schlüssel wieder erkannt und alles funktioniert wieder.


Kraftstofffilter tauschen:

Als erstes muß der hintere Unterfahrschutz abgenommen werden.
Darunter liegt der der Krafstofffilter mit einem Stecker.

  1. Schlauchschelle lösen
  2. Schlauch abziehen
  3. Der Teil mit dem Stecker ist die Krafstoffvorärmung; sie ist mit einer Halteklammer mit dem Filter verbunden. Die Klammer einfach herausziehen und schon kann die Vorwärmung herausgezogen werden.
  4. Den Krafstofffilter abschrauben

Den neuen Krafstofffilter umgekehrt wieder einbauen
Anschließend die Zündung ca 1 Minute laufen lassen. In dieser Zeit entlüftet sich das Krafstoffsystem.

Kühlmitteltemperatur/Wärmemanagement:

Für das Kühlsystem mit elektrischer Kühlmittelpumpe werden die Möglichkeiten des konventionellen Kühlsystems genutzt.

Folgende Bauteile werden vom Wärmemanagement beeinflusst:

  • elektrische Kühlmittelpumpe
  • Kennfeldthermostat
  • Digitale Motor Elektronik (DME)

Die Kühlleistung des Systems wird über einen frei zu variierenden Volumenstrom des Kühlmittels angepasst. Das Wärmemanagement ermittelt den momentanen Kühlbedarf und regelt das Kühlsystem entsprechend. Unter Umständen kann die Kühlmittelpumpe sogar ganz abgeschaltet werden, zum Beispiel zur schnelleren Erwärmung des Kühlmittels in der Warmlaufphase. Bei stehendem und stark erwärmtem Motor pumpt die Kühlmittelpumpe auch im Stand. Die Kühlleistung kann dadurch drehzahlunabhängig angefordert werden. Das Wärmemanagement erlaubt es nun, über den Kennfeldthermostat hinaus, verschiedene Kennfelder für die Steuerung der Kühlmittelpumpe zu Grunde zu legen. So kann das Motorsteuergerät die Motortemperatur dem Fahrverhalten anpassen.

Das Motorsteuergerät regelt folgende Temperaturbereiche:

  • 112 °C = Economy
  • 105 °C = Normal
  •   95 °C = High
  •   80 °C = High und Regelung durch den Kennfeldthermostat

Wenn das Motorsteuergerät aufgrund des Fahrverhaltens den sparsamen Betriebsbereich "Economy" erkennt, regelt die DME auf eine höhere Temperatur (112 °C). In diesem Temperaturbereich ist der Motor mit relativ niedrigem Kraftstoffbedarf zu betreiben. Die innermotorische Reibung ist bei höherer Temperatur reduziert. Die Temperaturerhöhung begünstigt also den geringeren Kraftstoffverbrauch im niedrigen Lastbereich.Im Betrieb "High und Regelung durch den Kennfeldthermostat" möchte der Fahrer die optimaleLeistungsentfaltung des Motors nutzen. Dazu wird die Temperatur im Zylinderkopf auf 80 °C abgesenkt. Diese Absenkung bewirkt einen besseren Füllungsgrad, was zu einer Drehmomenterhöhung des Motors führt. Das Motorsteuergerät kann nun, an die jeweilige Fahrsituation angepasst, einen bestimmten Betriebsbereich regeln. Somit ist es möglich, über das Kühlsystem Einfluss auf Verbrauch und Leistung zu nehmen.

Diese Seite haben schon 549635 Besucher (1754529 Hits) besucht
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"