Laufen

"

Historie:

Laufen kann der Mensch ja schon recht schnell im zarten Kindesalter, doch beschränkt sich das bei den meisten Menschen heute nur noch auf das Nötigste.
In der Schule "freut" man sich auf den Schulsport. Damals lagen mir lange Distanzen überhaupt nicht, deswegen bin ich zu dieser Zeit ungern mehr als 5km gelaufen.

Nach Ausbildung, Beruf und Geburt unserer Tochter hat es mich im Dezember 2008 gepackt und ich zog seit langem mal wieder die Laufschuh an und bin bei uns in den Wald gelaufen und habe mit Mühe 2 Runden (5km) gedreht.

Trotzdem hat es irgendwie Spaß gemacht, mal wieder für mich allein ein paar Schritte zu tun und da ich mich in meiner Haut nach ein paar Wochen wieder wohl fühlte, bin ich dabei geblieben und es wuchsen die ersten Ziele im Kopf heran.

Das erste Ziel war noch recht klein, denn ich wollte 60min am Stück laufen können.
Dieses Ziel war recht schnell im Frühjahr 2009 erreicht.
In dieser Zeit hab ich darüber nachgedacht, dass es doch ganz schön wäre, mal einen Halbmarathon zu laufen und setzte das im Oktober 2009 auch gleich in die Tat um.

Da ich nicht weit fahren wollte und keine wirklichen Ansprüche an den Lauf setzte, hab ich ganz spontan entschieden in Offenbach am Main-Ufer-Lauf teilzunehmen.
In Sachen Zielzeit hatte ich mir keine Ziele gesetzt und erreichte das Ziel nach
21,1km in 02:01:42

Mit dieser Zeit war ich sehr zufrieden, denn an diesem Tag bin ich das erste mal diese Distanz gelaufen und hatte auf dem letzten Kilometer ziemlich zu kämpfen.

Nach diesem Lauf keimte bereits ein neues Ziel, die Volldistanz über 42,195km. Damals war dieses Ziel noch in weiter Ferne und aus damaliger Sicht fast unerreichbar.

Ergebnisse:

10km:
05.06.2011 - 00:43:56 (38. Volkslauf Kahl)

21,1km:
11.10.2009 - 02:01:42 (Mainuferlauf Offenbach)
14.03.2010 - 01:55:08 (8. Frankfurter Lufthansa Halbmarathon)
16.10.2010 - 02:00:48 (3. Simssee Halbmarathon)
13.03.2011 - 01:45:11 (9. Frankfurter Lufthansa Halbmarathon)
28.08.2011 - 01:37:32 (Lahnparklauf)
11.03.2012 - 01:34:32 (10. Frankfurter Lufthansa Halbmarathon)

42,2km:
17.04.2011 - 03:55:11 (35. Stadtwerke Leipzig Marathon)

Training:

Das A und O wie bei jeder Sportart ist die Technik, denn Kraft allein bringt einen zwar auch vorwärts, doch mit einer effizienten Technik hat man viel mehr davon.

Aus diesem Grund sollte der Technikpart in jedem Training eine wichtige Rolle spielen.

Das Einmal eins für das Lauftraining ist das Lauf-ABC.
Was es da für Abläufe und Trainingseinheiten gibt, kann einem am besten wohl Deutschlands bekanntester Läufer am besten erklären:
Lauf-Abc mit Dieter Baumann

Dehnung ist ein derzeit viel umstrittenes Thema. Die einen schwören drauf, die anderen lehnen es strikt ab.
Ich bin der Meinung, dass es jeder halten soll, wie man am besten zu recht kommt.

Sicher ist, dass sich während der Belastung der Muskel mit der Zeit nicht mehr in seine Ausgangslage zurück bewegt, sondern verkürzt.
Diesem Verhalten kann man nach dem Training entsprechend entgegenwirken.
Hier findet ihr entsprechende Tipps:


Lauftechnik:

Auf den ersten Blick klingt es komisch, denn Laufen kann der Mensch eigentlich ohne groß zu überlegen, aber bei vielen haben sich Fehler in die Lauftechnik eingeschlichen, die das Laufen schwer machen, oder sogar Verletzungen fördern.

Aus diesem Grund gibt es schon seit einigen Jahren diverse angeleitete Laufkurse, bei denen man sich in der Lauftechnik schulen lassen kann.

Ein Beispiel davon ist das Natural Running. Hier ein kleiner Einblick:



Diese Seite haben schon 549635 Besucher (1754568 Hits) besucht
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"